9
Nov
2015
2

Mehr Urlaub: Brückentage 2016 mit inspirierenden Reisetipps

Ja, dass Jahr ist noch nicht vorbei. Richtig! Aber der eine oder andere will sich vielleicht jetzt schon seine kleinen Auszeiten reservieren und planen – zumal wir leider 2016 weniger Brückentage zur Verfügung haben als in diesem Jahr. Daher hol das bestmöglichste aus Deiner Freizeit heraus. Unternimm einige Kurzurlaube und Wochenendtrips. Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude! Dieses Jahr gingen meine Kurztrips unter anderem nach Edinburgh, Straßburg, Marrakesch, Wien und in die zauberhafte Normandie.

Passend zu der Auflistung der Brückentage 2016, findest Du wieder ein bisschen Reiseinspiration und sehr geniale Tipps anderer Blogger für einen Kurztrip.

Brückentage 2016

 

Feiertag Zeitraum Anzahl Urlaubstage Freie Tage Wo
Neujahr: 1.1. 31.12. – 4.1. 1 4 Bundesweit
Heilige Drei Könige: 6.1. 31.12.-6.1. 2 7 BW, BY, ST
Karfreitag: 25.3. und Ostermontag: 28.3. 25.3.-28.3. 0 4 Bundesweit
Christi Himmelfahrt: 5.5. 5.5.-8.5. 1 4 Bundesweit
Pfingstmontag: 16.5. 14.5.-16.5. 0 3 Bundesweit
Fronleichnam: 26.5. 26.5.-29.5. 1 4 BW, BY, HE, NRW, RP, SL, teilweise auch in SN & TH
Maria Himmelfahrt: 15.08. 13.08.-15.08. 0 3 BY, SL
Tag der Deutschen Einheit: 3.10. 1.10-3.10. 0 3 Bundesweit
Reformationstag: 31.10. 29.10.-31.10. 0 3 BB, MV, SN, ST, TH
Allerheiligen: 1.11. 29.10.-1.11. 1 4 BW, BY, NW, RP, SL
Buß- und Bettag: 16.11. 12.11.-16.11. oder 16.11.-20.11. 2 5 SN
Weihnachten: 24.12., 25.12. & 26.12. 24.12.-1.1. 4 9 Bundesweit

 

Reisetipps für Brückentage 2016

Tipp 1: Brügge von Reiseaufnahmen

Nicht nur ich war von Brügge begeistert, auch Tanja von Reiseaufnahmen fallen 20 gute Gründe ein, der märchenhaften Stadt einen Besuch abzustatten. Grachten, Brücken, Schokolade, Bier und das nicht weit entfernte Meer sind nur einige Beispiele, die Dich während Deines Kurztrips erwarten.

Impressionen einer Bootsfahrt …

A photo posted by @reiseaufnahmen on

Tipp 2: Schweiz von Rapunzel will raus

Wie wäre es mal in der puren Idylle mit spektakulären Panoramaausblicken in der Schweiz zu wandern? Als ich die traumhaften Bilder von Sarah sah, war mir klar, ich muss ins Berngebiet! Besonders der Oeschinensee hat es mir angetan.

Tipp 3: Helsinki von Coconut Sports

Ich muss gestehen, dass ich Finnland bisher nicht wirklich auf dem Schirm hatte, doch Franzi hat mich überzeugt. Sie erkundete die Stadt am Meer wunderbar zu Fuß und führt uns an vielen grünen, idyllischen Ecken vorbei bis hin zu wunderschönen Sehenswürdigkeiten, die teilweise Pippi Langstrumpf-Feeling garantieren. Klingt interessant oder?

***Neuer Blogpost*** Finnland: Sechs Lieblingsplätze in Helsinki ❤️ – www.coconut-sports.de

A photo posted by Franziska Reichel (@coconut_sports) on

Tipp 4: Tel Aviv von Modern Hippie

Tel Aviv ist ein Mix aus Los Angeles und Nahost wie Eve schreibt. Die Stadt in Israel hat sie bei ihrem Kurztrip komplett überrascht. Gerade mal 4,5 Flugstunden entfernt liegt die israelische Metropole am Mittelmeer. In ihrem Artikel stellt sie viele günstige und sogar kostenlose Alternativen vor, die Stadt zu erleben.

Tipp 5: Island von Weltenbummlermag

Krass!!! Das ist das erste, was mir im Kopf schießt, als ich die einzigartigen und wirklich beeindruckenden Bilder von Marianna sehe. Es erinnert an einer National Geographic-Doku. Es bedarf nicht vieler Worte, denn die Fotos sprechen für sich. Ein Helikopterflug über einem Vulkan, übernachten in einem Leuchtturm, wunderschöne Wasserfälle und geologische Highlights erlebst Du alles auf dieser außergewöhnlichen Insel.

Tipp 6: Köln von Takly on Tour

Es muss nicht immer ins Ausland gehen. Köln ist meine absolute Lieblingsstadt in Deutschland und Heimat von Tanja. Sie hat an einem Wochenende für uns Köln entdeckt und stellt in Ihrem Artikel die Highlights vor. Zusammen waren wir zum Beispiel auf der Sonnenscheinetage, die einen wunderbaren Panoramablick auf Köln und seinen Dom bietet.

Mit @taklyontour auf der @Sonnenscheinetage in #Köln ☺🌞🌴. Genießen das Wetter und den Beach-Flair! #sonnenscheinetage #skybar Ein von Janine von Bereise die Welt (@bereise_die_welt) gepostetes Foto am


Tipp 7: Santorini  von Gecko Footsteps

Die traumhaften Bilder von Sabine haben meine Sehnsucht nach dieser magischen Insel nur noch mehr geschürt. Die griechische Vulkaninsel ist so einzigartig schön, dass sie schon fast unecht wirkt. Unbeschreibliche Sonnenuntergänge, typisch griechisch weiße Häuser, Lavastrände, Kultur und eine autofreie Altstadt, sind nur einige Besonderheiten von Santorini.

Tipp 8: Lissabons Dreieck von Bravebird

In vier Tagen erkundete Ute die Hauptstadt Portugals, Lissabon, sowie ihre Peripherie Cascais und Sintra. San Francisco meets portugiesisches Neuschwanstein und die Perle am Atlantik. Ihr Kurztrip kann kaum vielseitiger sein. In ihrem Artikel erfährst Du jede Menge Tipps zur Kulinarik und was sie sonst während ihres Aufenthaltes überzeugte.

Wanna have that beach, sun and summer feeling again… Ein von Ute Kranz (@bravebirdsblog) gepostetes Foto am

Tipp 9: Dublin von Reisehappen

Insidertipps und kulinarische Köstlichkeiten hat Nina für Dich parat. Sie stellt ihre persönlichen Highlights der irischen Stadt vor, die Du nicht in jedem Reiseführer findest. Natürlich gehört auch ein Besuch in einer der unzähligen Pubs dazu. Eines der schönsten Gärten Irlands befindet sich 30 Minuten außerhalb von Dublin, das Powerscourt Estate.

Tipp 10: Istanbul von Good Morning World

Istanbul hat es einigen Reisebloggern dieses Jahr angetan. Besonders schön finde ich den Reiseguide von Melanie, der viele Tipps für Deinen Traumtrip enthält. Hier erfährst Du alles Wesentliche hinsichtlich Kosten, Unterkunft, Essen, Infrastruktur, Sicherheit und welche Highlights die türkische Metropole zu bieten hat.

Und hier sind noch meine persönlichen Tipps:

Tipp 11: Marrakesch

Gerade mal 4,5 Flugstunden entfernt liegt Marrakesch, die 1001 Nacht förmlich wiederspiegelt. Zwischen Gauklern, Schlangenbeschwörern, Henna-Malerinnen, Bauchtänzerinnen, Geschichtenerzählern und zahlreichen Straßenhändlern blickt man auf das schneebedeckte Atlas-Gebirge.

Djeema el fna in Marrakesch

Tipp 12: Edinburgh

Edinburgh ist sowohl die Geburtsstadt von Sherlock Holmes, Dr. Jekyll und Mr. Hyde als auch von dem berühmten Zauberlehrling Harry Potter. Kaum eine andere Stadt bietet so viel märchenhaftes und geheimnisvolles Fundament für Filmwerke und Romane. Verwunschene alte Gassen, Häuser und Bauwerke erhalten den mittelalterlichen Flair bis heute und versetzen Dich in die Zeit von damals.

Impressionen Edinburgh

Tipp 13: Straßburg

Straßburg ist die Heimat zahlreicher europäischer Institutionen wie das Europäische Parlament, des Fernsehsenders ARTE und sie ist voll kulturellen Reichtums. Doch die Stadt im Elsass bietet noch viel mehr. Vom ersten Augenblick an hat mich Straßburg mit seinen Fachwerkhäusern, seiner malerischen Altstadt mit dem französischen Flair verzaubert. Das vielfältige Angebot an Kultur, der köstlichen Gastronomie und vielen weiteren Highlights hat mich durchweg begeistert.

Das wunderschöne La Petite France ☺. #Strasbourg #alsace #atoutfrance #elsass #frankreich #lapetitefrance

Tipp 14: Wien

Wien, Du hast mich verzaubert! Traditionelle Kaffeehäuser, eine prunkvolle Architektur, eine fesselnde Historie, die glanzvolle Habsburgermonarchie und unzählige imposante Hotspots machen Wien einmalig. Genieße und sauge die Wiener Kultur auf, schlemme Dich durch die köstlichen Speisen und unterlasse am besten das Kalorienzählen.

Schloss Schönbrunn

Tipp 15: Paris

Von Köln oder Düsseldorf erreichst Du Paris binnen drei Stunden mit der Thalys und mit dem Flieger dauert es circa eine Stunde bis zum Flughafen Charles de Gaulle. Zur Weihnachtszeit ist die französische Stadt der Liebe ein wahres Lichtermeer und erstrahlt im wundervollen Glanz. Im Sommer grünen die Parks und Du kannst in dem reizenden Künstlerviertel Montmartre ein Café au lait genießen und den vielen Straßenmusikern belauschen.

Eiffelturm

Tipp 16: Normandie

Grün, grüner, am grünsten: Unzählige Apfelbäume, wundervolle Landschaften, Bauernhöfe und paradiesische Küsten bekleiden die geschichtsträchtige Normandie, während sich in den Straßen eine himmlische Pâtisserie an die andere reiht. Unser fünftägiger Roadtrip führt uns von Giverny, über Rouen bis hin zur Alabasterküste und nach Mont-Saint-Michel.

Alabasterküste Normandie

Welche Destinationen reizen Dich? Was kannst Du empfehlen? Schreibe es mir gerne in die Kommentare.

 

Janine

Ich bin Janine und schreibe auf Bereise die Welt wie Vollzeitarbeitende, Weltentdecker und angehende analoge Reisenomaden, die Lust am Reisen ausleben können. Seit 13 Jahren reise ich, vier davon war ich als analoger Nomade durchgehend unterwegs. Ich sage immer, wer einmal Blut geleckt hat, ist für immer infiziert :).

9 Responses

  1. Hallo Janine,

    hach, Brügge ist wirklich soo schön!

    Vorstellen für 2016 könnte ich mir: Marrakesch, Madrid, Porto oder Sardinien (Nahziele) und als Fernziel Südafrika oder Thailand. Mal sehen, wo es mich dann schließlich hinverschlagen wird.

    Liebe Grüße
    Tanja

    1. Reisenomadin

      Hey Tanja,

      das sind sehr schöne Ziele :). Ich kann mir Porto, Santorini, Rom, Lissabon, Dublin und Island vorstellen. Kuba möchte ich noch erleben. Mal sehen wohin der Weg geht :).

      Liebe Grüße,
      Janine

  2. Vielen lieben Dank für die Erwähnung – Helsinki kann ich wirklich jedem empfehlen. Im Januar gehts bei mir auch nach Marrakesch. War zwar schonmal dort, aber leider viel zu kurz. Wien gehört übrigens auch zu meinen Lieblingsstädten.

    Liebe Grüße
    Franzi

  3. Nachdem ich insgesamt 3 Wochen in der Normandie unterwegs war, kann ich mir gar nicht vorstellen, all das in ein paar Tagen zu sehen.

    Wien geht natürlich immer – auch für ein langes Wochenende. Genauso wie Florenz übrigens :)

    1. Reisenomadin

      Das habe ich mir auch so gedacht als ich durch die Normandie fuhr, daher muss ich auf jeden Fall ein zweites Mal hin :).

      LG,
      Janine

  4. Hallo Janine,

    ganz tolle Zusammenstellung und tolle Tipps.
    Danke, dass ich sogar live und in Farbe dabei sein darf 😉
    Einige Tipps sind direkt auf meiner „must-visit“ Liste gelandet.

    Liebe Grüße
    Tanja

  5. Hallo Janine,

    vielen Dank für diesen sehr gelungenen Artikel. Für 2016 steht nach Kuba und Mallorca auf jeden Fall noch Istanbul auf dem Programm und für den Winter sind wir noch unentschlossen. Ich verfolge gespannt deine Artikel und freue mich, demnächst wieder Neuigkeiten von Dir zu lesen. LG Nina

Leave a Reply