23
Apr
2017
interessante Fakten Indien

33 interessante Fakten über Indien, die Dich ins Staunen bringen

Indien, ein Land der Extreme. Man liebt es oder hasst es. Indien stinkt, ist laut und dreckig. Auf der anderen Seite ist es so farbenfroh und wunderschön. Das erste Mal war ich mit 21 Jahren dort und brauchte eine Weile, um zurechtzukommen. Kulturschock Indien! Ich befand mich nicht mehr zu Hause. Anfangs fühlte ich mich fremd und auf der anderen Seite wollte ich alle Eindrücke aufsaugen. Von Anfang an hatte dieses Land meine Aufmerksamkeit und Faszination. Indien lehrte mich so viele Dinge, die ich gerne in einem gesonderten Artikel auflisten möchte. Heute geht es um die Extreme. Was macht Indien so anders?

Ich verrate Dir 33 interessante Fakten über Indien:

  1. Indien hat 1,3 Milliarden Einwohner und wird China (knapp 1,4 Mrd.) in kurzer Zeit als bevölkerungsreichstes Land der Welt ablösen.
  1. Indien hat die größte Demokratie der Welt.
  1. Trotz Demokratie und verfassungsmäßiger Religionsfreiheit, wird die indische Gesellschaft vom Kastensystem bestimmt.
  1. Nur 16 % der Einwohner Indiens haben Zugang zu sanitären Anlagen.
  1. Indiens Haushalte haben mehr Handys als Toiletten. Insgesamt gibt es mehr als 100 Millionen Handy-Besitzer.
  1. 2005 wurde Indien zum weltweit führenden Exporteur von Software und IT-Services.
  1. Es hat die höchste Analphabetenrate der Welt.
  1. Indien ist der fünfgrößte Windenergieerzeuger der Welt.
  1. In Indien werden mehr als 100 verschiedene Sprachen gesprochen.
  1. Ayurveda ist eine wissenschaftlich anerkannte Medizin in Indien und ist mit einer etwa 3.500 Jahre alten Vergangenheit, die Älteste der Welt.
  1. Kalarippayat gilt als die älteste Kampfkunst der Welt und hat ihren Ursprung in Kerala.
  1. Der Ursprung des Schachs soll wohl unter anderem aus Indien stammen und hat einige der besten Schachspieler der Welt bis heute hervorgebracht.
  1. Die Inder entwickelten das uns vertraute Dezimalsystem mit dazugehörenden Rechenregeln.
  1. Indien produziert jährlich 1.500 bis 2.000 Filme in 20 Sprachen. Damit hat es die größte Filmindustrie der Welt.
  1. Die indische Staatsbahn ist mit mehr als 1,6 Millionen Angestellten der größte Arbeitgeber Indiens.
  1. Indiens Printindustrie stellt mit etwa 55.000 Zeitungen und Zeitschriften und einer Gesamtauflage von über 140 Millionen, die Größte der Welt dar.
  1. Das Kumbh Mela Festival ist mit 100 Millionen Besuchern, das größte Festival der Welt.
  1. Indiens Hindukalender hat sechs Jahreszeiten: Frühling, Sommer, Monsoon, Herbst, Winter und Vorfrühling.
  1. Indische Rupien dürfen nicht ausgeführt werden.
  1. Einen Tag Mumbais Luft einzuatmen ist wie 100 Zigaretten zu rauchen.
  1. Die größte Familie der Welt lebt in Indien – ein Mann mit 39 Ehefrauen und 94 Kindern.
  1. Am 14. November ist in Indien Kindertag, genau neun Monate nach Valentinstag.
  1. In Westbengalen müssen Kühe einen Ausweis mit Foto besitzen.
  1. 70 % aller Gewürze kommen aus Indien.
  1. Sexspielzeug ist in Indien verboten.
  1. Indien hat in der heutigen Zeit, mit 14 Millionen, weltweit die größte Anzahl an Sklaven.
  1. Die Durchschnittsperson in Indien muss knapp sechs Stunden arbeiten, um sich einen Big Mac leisten zu können.
  1. „Anal“ ist eine Sprache, die in Indien und Burma von 23.000 Menschen gesprochen wird.
  1. Indiens Airline „Go Air“ beschäftigt nur weibliche Flugbegleiterinnen, weil diese leichter sind. Damit sparen sie 500.000 USD jährlich ein.
  1. Laut einer Studie ziehen 74 % aller Inder eine arrangierte Ehe vor.
  1. Indische Bauern nutzen Coca-Cola und Pepsi als billiges Pestizid.
  1. London hat mehr indische Restaurants als Mumbai oder Delhi.
  1. Auroville ist eine internationale Laborstadt – ein Experiment – in Indien, mit knapp 2.000 Einwohnern aus mehr als 40 Nationen, die ohne Geld, Autos, Religion und Kontrolle leben. Es ist eine Gemeinschaft ohne Armut, Leistungsdruck und Egoismus.

 

Kanntest Du einer der Fakten oder weißt noch weitere?

 

Janine

Janine

Ich bin Janine und schreibe auf Bereise die Welt wie Vollzeitarbeitende und Weltentdecker auf komfortable Weise, die Lust am Reisen ausleben können. Seit 14 Jahren reise ich, vier davon war ich als analoger Nomade durchgehend unterwegs. Ich sage immer, wer einmal Blut geleckt hat, ist für immer mit dem Reisevirus infiziert :).
Janine

Leave a Reply

*