14
Sep
2015

Lass Deine Träume wahr werden – Warum eine Bucket List wichtig ist

Lange habe ich überlegt eine Bucket List zu schreiben. Dabei gingen mir folgende Fragen durch den Kopf: Erzeugen Bucket Lists nur unnötigen Druck? Ist es nur ein krampfhaftes abarbeiten? Ich sage nein! Natürlich ist das Leben keine To-do-Liste. Eine Bucket List halte ich dennoch für wichtig! Warum?

Für mich ist die Liste nicht dazu da, um Sehenswürdigkeiten abzuhaken. Vielmehr geht es darum, dass ich meine Lebensträume nicht aus den Augen verliere und nichts unnötig aufschiebe. Ich musste mich selbst dabei erwischen, dass ich mal sagte „Irgendwann mache ich dieses und jenes“. Schwuppdiwupp…waren auf einmal mehrere Jahre vergangen. Der eine oder andere Traum war nicht mehr präsent, verschwand ins Nirvana, weil ich zu sehr in meinem Alltag verstrickt war. Und plötzlich entdeckst Du über Facebook wieder geile Bilder von „Places to see before you die“ oder liest Artikel und Dir fällt ein „Da war doch was!“.

I wanna become a happy Traveler

Diese Liste gibt mir Struktur und vergegenwärtigt meine Wünsche. Sie soll mich daran erinnern, meine Träume zu leben. Immer wenn ich etwas neues, wundervolles entdecke, wird die Liste von mir ergänzt.

Foto Collage Reisen

Meine persönliche Bucket List:

  • Meinen perfekten Reise- und Lebenspartner zu heiraten (hier geht es zum Beitrag)
  • Ayurveda Ausbildung in Indien (hier geht es zum Beitrag)
  • Selber eine Ayurvedakur in Kerala erfahren (hier geht es zum Beitrag)
  • In der Silfra-Spalte auf Island schnorcheln (hier geht es zum Beitrag)
  • Eine Vulkan- und Gletschertour auf Island machen
  • Wale- und Delfine beobachten (hier geht es zum Beitrag)
  • Polarlichter in Island bestaunen (hier geht es zum Beitrag)
  • Einen aktiven Vulkan besteigen (hier geht es zum Beitrag)
  • Das Meeresleuchten auf den Malediven erleben
  • Eine Nacht bei den Berbern in der Wüste verbringen (hier geht es zum Beitrag)
  • Kuba noch in seinem Ursprung erleben
  • Ein Roadtrip durch Schottland
  • Eine Reise nach Paris (hier geht es zum Beitrag)
  • Selber ein Flugzeug fliegen (hier geht es zum Beitrag)
  • 10 Tage Schweigemeditation in einem Ashram
  • Den Uyuni-Salzsee in Bolivien sehen
  • Costa Rica (Schildkröten beobachten), Nicaragua (seit ich den Bericht von Sarah gelesen habe) und Peru (Macchu Picchu) bereisen
  • Die Antarktis sehen
  • Ausflug zur Schweinchen-Insel auf den Bahamas
  • Mit dem Zug durch Kanada
  • In Spanien leben und arbeiten (das war mein allererster Traum) (hier geht es zum Beitrag)
  • Den Annapurna Circuit in Nepal wandern
  • Tibet bereisen
  • Marrakesch – Den Orient 1001 Nacht erleben (hier geht es zum Beitrag)
  • Die Atlantik Ocean Road in Norwegen befahren
  • Inselhopping durch die Südsee
  • im Ausland leben und arbeiten (hier geht es zum Beitrag)
  • In der Hotellerie im Ausland arbeiten (hier geht es zum Beitrag)
  • Die Stadt der Liebe, Paris, erleben und dabei den Eiffelturm erklimmen (hier geht es zum Beitrag)
  • Die Faszination Dubais erleben, inkl. Jeepsafari durch die Wüste und Helikopterflug
  • Die West- oder Nordküste Irlands bewandern
  • Roadtrip durch den Westen Kanadas
  • Eishöhle betreten unter dem größten Gletscher Europas
  • Rundflug über Island
  • Einmal nach Edinburgh (hier geht es zum Beitrag) und mich auf den Spuren Harry Potters begeben (hier geht es zum Beitrag)
  • Wildlife Volunteer in Afrika (wollte ich schon immer machen, aber Jessica hat das noch mal bestärkt)
  • Die Alpen zu Fuß über den E5 überqueren
  • Den Jakobsweg wandern, am liebsten an der spanischen Küste (Christoph weiß ziemlich gut wie das geht)
  • In eine Magma-Kammer steigen (hier geht es zum Beitrag)
  • Hundeschlittentour durch Lappland
  • Das Marina Bay Sands in Singapur besuchen (hier geht es zum Beitrag)
  • Fjorde in Norwegen bestaunen (hier geht es zum Beitrag)
  • Christmas Shopping in New York
  • Im toten Meer schwimmen
  • Bootstour durch die Backwaters Keralas (hier geht es zum Beitrag)
  • Endlich schlank sein (geschafft, vor 8 Jahren nahm ich 25 Kilo ab)
  • Ein Buch schreiben (bin ich dran)
  • Spanisch lernen (hier geht es zum Beitrag)
  • als Schauspielerin vor der Kamera stehen (Erledigt!)
  • als Model an Fotoshootings teilnehmen (Erledigt!)

Reiseplanung

Ein Buch, das mich besonders inspiriert ist:

 Hast Du eine Bucket List? Was sind Deine Träume?

 

 

17 Responses

  1. Pingback : www.bereisediewelt.de Erlebe eine traditionelle Ayurvedakur in Kerala – Südindien

  2. Pingback : www.bereisediewelt.de Ayurvedakur in Indien

  3. Pingback : www.bereisediewelt.de Magdeburg – Eine Stadt die überrascht - www.bereisediewelt.de

  4. Pingback : www.bereisediewelt.de Ein krasses Jahr geht vorbei - Achtung, es wird persönlich! - www.bereisediewelt.de

  5. Pingback : www.bereisediewelt.de Meine 30 schönsten und inspirierendsten Reisezitate - www.bereisediewelt.de

  6. Pingback : www.bereisediewelt.de Sieben einzigartige Highlights im Berchtesgadener Land - www.bereisediewelt.de

  7. Pingback : www.bereisediewelt.de Silfra-Spalte - Schnorcheln zwischen zwei Kontinentalplatten - www.bereisediewelt.de

  8. Pingback : www.bereisediewelt.de Island im Winter – Roadtrip durch den Südwesten - www.bereisediewelt.de

  9. Pingback : www.bereisediewelt.de Bist Du schwanger? Nein? Wann ist es denn endlich soweit? - www.bereisediewelt.de

  10. Pingback : www.bereisediewelt.de Zehn Gründe für eine Reise nach Trøndelag in Mittelnorwegen - www.bereisediewelt.de

  11. Pingback : www.bereisediewelt.de 25 wesentliche Dinge, die Du WIRKLICH vor Deinem Tod machen solltest - www.bereisediewelt.de

  12. Pingback : www.bereisediewelt.de Der große Tag – Ein neuer Lebensabschnitt beginnt - www.bereisediewelt.de

  13. Pingback : www.bereisediewelt.de Lebensträume: Das Leben ist zu kurz um unglücklich zu sein! - www.bereisediewelt.de

  14. Pingback : www.bereisediewelt.de Besuch einer Eishöhle in Island auf Europas größten Gletscher - www.bereisediewelt.de

  15. Pingback : www.bereisediewelt.de Island Roadtrip im Winter - 2.425 Km und 15 atemberaubende Highlights mit Tipps - www.bereisediewelt.de

Leave a Reply

*