20
Mai
2018
Zypern Highlights Kanalli Restaurant in Pomos

Die verborgene Schönheit Zyperns – 10 Highlights von Nikosia bis zur Akamas

Immer wieder zieht es mich auf die Insel der Liebe. Es ist mein drittes Mal auf Zypern. Der Ort, an dem die Göttin der Schönheit und Liebe geboren wurde. Die Rede ist von Aphrodite. Einst stieg sie am Strand Petra Tou Ramiou (10 Kilometer von Paphos) aus einer Muschel empor oder vergnügte sich heimlich mit Adonis in einem Quellteich auf der Akamas-Halbinsel, obwohl sie mit dem Feuergott Hephaistos verheiratet war.

Die Liebe liegt hier in der Luft. Zypern hat in der EU mitunter die höchste Rate an Eheschließungen. Der Hochzeits-Boom läuft. Zyprioten heiraten gerne, auch ein zweites oder drittes Mal, und lassen sich dabei nicht lumpen. Durchschnittlich liegen die Kosten für eine Hochzeit hier bei etwa 30.000 Euro. Die Insel der Liebe birgt so viel Schönheit, dass es auch Dich verzaubern wird. Meine letzte Reise nach Agia Napa war von purer Schönheit geprägt, die mich immer wieder überraschte und ins Staunen versetzte. Heute stelle ich Dir die weniger bekannten Schönheiten Zyperns vor.

Zypern Highlights Felsen der Aphrodite

Zypern Highlights Kanalli Restaurant in Pomos

1. Nikosia – Die Hauptstadt Zyperns

Nikosia ist die letzte zweigeteilte Hauptstadt der Welt. Moderne Streetart trifft auf traditionelle venezianische Architektur. Wir flanieren durch den griechischen Teil der Altstadt von Nikosia. Genießen die engen und pittoresken Gassen, bestaunen die außergewöhnliche Streetart wie beispielsweise die “Geschichte Zyperns”. Uns zeigt sich ein Foto-Hotspot nach dem anderen. Wir können nicht aufhören unsere Kameras zu zücken.

Wir erkunden die Gegend um das Omerye-Hamam, das Haus des Hadjigeorgakis Kornesios, den Bischofspalast, das Freiheitsdenkmal, die venezianische Stadtmauer und das Famagusta-Tor. Sowohl die berühmte Zitronenlimonade als auch der hausgemachte Orangenkuchen im Apomero Café oder ein leckerer Frappé im Café Tria Fanaria gehören unbedingt auf Deine Nikosia Bucket List.

Nach einer Stärkung führt uns unser Guide Andreas durch die Stadtviertel Orpheas, Agios Kassianos und Taktalas zu der Kirche Chrisaliniotissa.

Zypern Highlights Nikosia "Geschichte Zyperns"

Zypern Highlights Nikosia Gassen

Zypern Highlights Nikosia Architektur

Zypern Highlights Nikosia Architektur

Zypern Highlights Nikosia

Zypern Highlights Nikosia Gassen Apomero Café

2. Bad der Aphrodite

Laut der zyprischen Mythologie soll sich die Göttin der Schönheit und der Liebe in diesem Quellteich auf der Akamas-Halbinsel gebadet haben. Und nicht nur das! An diesem wunderschönen Ort traf Aphrodite ihren Liebhaber Adonis, als dieser auf der Jagd hier für einen Schluck Wasser Halt machte. Als seine Lippen das Wasser berührten soll er sich unsterblich in sie verliebt haben. Ein paar Tropfen dieses Quellwassers auf der Haut sollen einen wahren Anti-Aging-Effekt haben. Ab dem Zeitpunkt altert man nicht mehr.

3. Jeep-Tour auf der Akamas-Halbinsel

Mit Manuel, unserem Tourguide von Jalos Activ Excursions, erkunden wir einen Tag lang die Akamas-Halbinsel. Wir fahren mit einem Landrover-Defender Jeep außerhalb der traditionellen Wege. Die Fahrt gleicht teilweise einem Offroad-Parcours. Festhalten ist angesagt! Manuel, halb deutsch halb zypriotisch, ist als studierter Geologe in der Natur zu Hause. Mit viel Leidenschaft besucht er mit uns wunderschöne Orte, um uns die zypriotische Mythologie, Geschichte und Fauna näherzubringen.

Zypern Highlights Jeep-Tour Jalos Activ Excursions Akamas Halbinsel

Zypern Highlights Akamas

Vom Bad der Aphrodite, über die Schildkrötenstation Lara,  eine Wanderung durch die Avagas-Schlucht bis zum spektakulären Aussichtspunkt Moutti tis Sotiras, lässt er kein Highlight aus. So findet man auf der Akamas-Halbinsel zum Beispiel auch Teile ozeanischer Kruste. Vor etwa 65 Millionen Jahren bewegten sich die afrikanische und eurasische Platte aufeinander – so entstand Zypern. Ein Fragment der ozeanischen Kruste des Thetysmeeres bildete übrigens schließlich das Tróodos-Gebirge oder wie ich es nenne “Den Schwarzwald Zyperns”.

Zypern Highlights Akamas Moutti tis Sotiras

Zypern Highlights Kanalli Restaurant in Pomos

4. Zum Aussichtspunkt Moutti tis Sotiras

Abenteuerlich ist die Jeep Tour zum Aussichtspunkt Moutti tis Sotiras. Auf einem holprigen Schotterweg, entlang der Schlucht, vorbei an der üppigen Blütenpracht, erhältst Du vom Gipfelplateau einen eindrucksvollen Rundblick auf Halb-Zypern. Angekommen müssen wir die restlichen Meter auf den Gipfel laufen. Auf 370 Meter Höhe sichten wir kristallklares Wasser, einsame Buchten und bizarre Felsformationen. Moutti tis Sotiras erreichst Du übrigens auch über die leichte Wanderroute “Aphrodite Trails”.

Zypern Highlights Akamas Moutti tis Sotiras

5. Die naturbelassene Lara-Bucht, wo die Schildkröten ihre Eier ablegen

Die Lara-Bucht ist der letzte, größte unberührte Sandstrand Zyperns. Aufgrund des Naturschutzgebietes findet man hier keine Hotels. Seit 1971 stehen die Meeresschildkröten auf Zypern unter Naturschutz, um ihren Lebensraum und ihre Überlebensmöglichkeiten zu verbessern. Nach der Schlüpfung überleben in der Regel nur fünf Prozent der Meeresschildkröten. Die Paarung findet im Frühling statt. Im August kommen sie dann wieder um ihre Eier abzulegen. Wenn die Schildkröten beim Schlüpfen zu schwach sind, werden sie in der Auffangstation an der Lara-Bucht wieder aufgepäppelt.

Das Interessante ist, dass alle weiblichen Schildkröten irgendwann zu ihrem Geburtsstand zurückkehren,  da sie über ein sogenanntes natürliches GPS-System verfügen.

Sie nutzen das magnetische Feld der Erde und finden dadurch selbst nach 20 Jahren den Strand wieder, an dem sie einst geschlüpft sind.

Zypern Highlights Lara Bucht

Zypern Highlights Lara Bucht

6. Wanderung durch die Avakas-Schlucht

Die Wanderung durch die Avakas-Schlucht ist ein eindrucksvolles Erlebnis. Wir laufen über Stock und Stein und überqueren kleine Bächer. Demütig und beeindruckt bestaunen wir die steilen Felswände, die teilweise sogar übereinander hängen, während wir durch die enge Schlucht hindurchgehen. Hier wachsen hängende Pflanzen wie die endemische Centauria acamantis, Feigen- und Olivenbäume, wilde Johannisbrot- und Oleanderbäume. Die hier zu findende Flockenblume, wächst ausschließlich in der Avakas-Schlucht und es gibt sie nirgendwo sonst auf der Welt zu sehen.

Zypern Highlights Avakas-Schlucht

Zypern Highlights Avakas-Schlucht

Vom Parkplatz aus dauert die Wanderung durch die Avakas-Schlucht gerade mal knapp 45 Minuten – ohne Fotostopps. Trage unbedingt festes Schuhwerk, da die Felsen teilweise glitschig sind. Bei Regen darf die Schlucht wegen Gefahr von plötzlichem Wassereinbruch nicht begangen werden.

Zypern Highlights Avakas-Schlucht

Zypern Highlights Avakas-Schlucht

 

7. Kunst-Workshop in Limassol –  Stelle Deine eigene Tasse her

In Manolis Atelier Diatehnon kann man in der Stadt Limassol an einem Kunst-Workshop teilnehmen.  Er hat die frühere Markthalle in eine künstlerische Atmosphäre umgewandelt. Nach einer jahrhundertealten Technik stellen wir unsere eigenen Tassen her. Anfangs hatte ich meine Vorbehalte, zumal ich noch nicht von meiner Hand-OP genesen bin und in meiner linken Hand eine Sehnenscheidenentzündung vorliegt. Doch die einfache Technik erinnert mich stark an meine Ergotherapie Daheim. Mithilfe von Steinzeugton und einer einfachen Kneif-Technik, stellen wir auf spielerische Art unsere eigene Tasse her. Es heißt kneten, rollen und formen. Die Herstellung ist für mich schon fast meditativ. Bei chilliger Lounge-Musik, Kaffee und hausgemachter Limonade kommt in dieser entspannten Atmosphäre unsere kreative Ader durch.

Zypern Highlights Diatehnon

Zypern Highlights Diatehnon

Der Becher wird übrigens nach dem Trocknen (normalerweise 2 – 3 Tage) im Ofen bei 900°C gebrannt. Nach dem ersten Brennen wird der Becher glasiert (durch Eintauchen in flüssiges Glas) und erneut bei 1.200° C gebrannt. Das Endergebnis meiner Tasse folgt noch.

Dieser Programmpunkt war eines meiner Highlights auf dieser Reise und ich kann ihn nur sehr empfehlen.

Zypern Highlights Diatehnon

Zypern Highlights Diatehnon

8. Spaziergang durch die Altstadt von Limassol

Die zweitgrößte Stadt Zyperns vereint in der charmanten Hafenstadt Moderne und Historie. Ich liebe das mediterrane Städtchen Limassol. Wir schlendern durch die urigen Gassen der Altstadt, bestaunen die Streetart, zeigen uns sichtlich beeindruckt vom Hafen, während an der neuen Strandpromenade zahlreiche Cafés und Restaurants zum Verweilen einladen. Limassol hat heute den größten Handelshafen der Insel und ist zu einem bedeutenden Finanzzentrum herangewachsen. Es ist also nicht verwunderlich, dass sich die Wohlhabenden hier zu Hause fühlen.

Zypern Highlights Limassol Altstadt

Zypern Highlights Limassol Altstadt

Zypern Highlights Limassol To Kypriakon

9. Besuch der mittelalterlichen Hochburg von Kolossi bei Limassol

Die Burg wurde im 13. jahrhundert aus Kalkstein von Templern errichtet und war für das südliche Zypern von großer strategischer Bedeutung. Darüber hinaus diente sie als Lager von Zucker, eines der wichtigsten Exportgüter Zyperns im Mittelalter. Von hier aus hat man einen weiten Blick auf die Umgebung Limassols.

Zypern Highlights Paphos Kolossi

Zypern Highlights Paphos Kolossi

Zypern Highlights Paphos Kolossi

10. Bummel durch die Altstadt von Paphos

Paphos ist mit einem reichen Kulturerbe und einer geschichtsträchtigen Vergangenheit gesegnet, sodass es nicht verwunderlich ist, dass Paphos die Kulturhauptstadt Europas 2017 war. Die Altstadt von Paphos gehört teilweise zum UNESCO-Welterbe und lockt mit mythologischen Schauplätzen. Während des Festivals 2017 versammelten sich Straßenkünstler aus der ganzen Welt, um ihre Werke an den Wänden von Paphos zu verewigen.

Zypern Highlights Paphos Altstadt

Zypern Highlights Paphos Altstadt

Zypern Highlights Paphos Altstadt

Zypern Highlights Paphos Altstadt

Meine Café- und Restaurantempfehlungen auf Zypern:

Zypern Highlights Nikosia Bastione

Zypern Highlights Limassol To Kypriakon

Zypern Highlights Art Café in Polis

Übernachtet haben wir dieses Mal hier:

Fotografiert und begleitet haben mich auf meiner Reise ebenfalls Breitengrad66, Reiseaufnahmen, Gecko Footsteps & Travelroads. Auf ihren Blogs findest Du noch mehr Informationen über Zypern.

Zypern Highlights Felsen der Aphrodite

Thomas von dem Reiseblog Breitengrad66 hat alle unsere Reiseerlebnisse in diesem tollen Video festgehalten. Viel Spaß beim Gucken!


Vielen Dank an die Fremdenverkehrszentrale Zypern, die mich zu dieser Pressereise für die Recherche meines Artikels eingeladen hat. Meine eigene Meinung bleibt dadurch unberührt.

 

 

2 Responses

  1. Hallo Janine,
    endlich habe ich auch mal Zeit gefunden, um diesen Artikel in Ruhe zu lesen. Der ist wunderschön geworden. Wäre ich nicht selbst dort gewesen, wüsste ich jetzt sehr genau, welch tolle Ecken es auf Zypern gibt.
    Liebe Grüße
    Thomas

    1. Janine

      Hallo Thomas,

      vielen lieben Dank für das schöne Feedback :)! Das freut mich sehr.

      Liebe Grüße,
      Janine

Leave a Reply

*