25
Mrz
2017

10 Gründe für eine Reise auf die Azoren

Azoren? Wo war das gleich noch mal? Sie sind wohl das tropischste Paradies in Europa, befinden sich mitten im Atlantik und gehören zu Portugal. Wie Island befinden sich die Azoren auf den Mittelatlantischen Rücken – genauer gesagt auf der Naht zwischen der amerikanischen und der eurasischen Erdplatte und sind somit vulkanischen Ursprungs. Die Reisesuchmaschine Skyscanner kürte die Azoren zum Top-Reiseziel 2016. Zurecht, wenn Du mich fragst. Ich nenne Dir 10 Gründe für eine Reise auf die Azoren.

© Azoresphotos.visitazores - Roland Koch

© Azoresphotos.visitazores – Roland Koch

1.Schnell und bequem erreichst Du von Deutschland aus in nur 4,5 Stunden Direktflug die Azoren.

© Azoresphotos.visitazores - Gustav

© Azoresphotos.visitazores – Gustav

2. Die Azoren gehören weltweit zu den zehn besten Reisezielen für die Wal- und Delfinbeobachtung. Wer Wale beobachten will, steuert die Azoren an. Denn bei 98 Prozent der Bootstouren sind die riesigen Meeressäuger zu sehen.

© Azoresphotos.visitazores - Publiçor

© Azoresphotos.visitazores – Publiçor

3. Auf der Insel Terceira hast Du die Möglichkeit in einen erloschenen Vulkan zu steigen. Es ist die einzig begehbare Magma-Kammer Europas, die Algar do Carvão.

Terceira Azoren

4. Die Azoren sind aufgrund ihrer top geologischen Lage ein Taucherparadies. Hier driften, wie in Island, die Kontinentalplatten aufeinander und machen die Küsten zu einer Lava-Wunderwelt mit bizarren Riffen, Bögen, Tunneln und mehrkammerigen Höhlen.

© Azoresphotos.visitazores - Nuno Sá

© Azoresphotos.visitazores – Nuno Sá

© Azoresphotos.visitazores - Nuno Sá

© Azoresphotos.visitazores – Nuno Sá

5. Die Inselmetropole Angra do Heroísmo war nicht nur zweimal in der Geschichte Portugals die Hauptstadt des Landes, sondern ist seit 1983 UNESCO-Weltkulturerbe.

Azoren Terceira

Azoren Terceira

6. Die Inselküche ist frisch, reichlich und vor allem günstig. Schon einmal etwas von Lapas (Napfschnecken) oder Cracas (weitere Schneckenart) gehört? Das und vieles mehr findest Du auf den Azoren. Es gilt, lass Dich nie durch das Ambiente eines Restaurants täuschen, sondern achte darauf, ob auch Einheimische hier essen.

Azoren Terceira

Azoren Terceira

7. Natürliche und kostenlose Meeresschwimmbecken prägen die Küsten der Azoren. Ein spektakuläres Badevergnügen bietet die Bucht von Biscoitos an. Während die wilde See gegen die Vulkanfelsen peitscht, kannst Du in den abgegrenzten Meeresbecken schwimmen.

Azoren Terceira

© Azoresphotos.visitazores - Veraçor

© Azoresphotos.visitazores – Veraçor

8. Auf den Azoren ticken die Uhren langsam. Stress und Hektik sind hier Fehlanzeige. Die Menschen sind entspannt. Wer eine Auszeit vom Alltag sucht, ist hier genau richtig.

Azoren Terceira

9. Das mag überraschen, aber die Kaffeekultur auf den Azoren steht der italienischen in nichts nach. Köstlichen Espresso oder Milchkaffee erhältst Du schon für ungefähr 0,50 € bis 0,80 €.

Azoren Terceira

10. Die Azoreaner wissen, wie man es krachen lässt. Entsprechend feiern sie ausgelassen viel und gerne. Traditionelle Feste werden zum Anlass genommen, Trachten und Kostüme zu tragen, Dörfer zu schmücken.

© Azoresphotos.visitazores - Turismo Açores

© Azoresphotos.visitazores – Turismo Açores

Bist Du neugierig geworden und willst die Azoren selbst einmal erleben? Vielleicht warst Du auch schon mal da und hast weitere Argumente, die dafür sprechen?

 

1 Response

  1. Pingback : www.bereisediewelt.de Meine schlimmsten Reisepannen - www.bereisediewelt.de

Leave a Reply

*