29
Dez
2014

Happy Weekend Trip: Auf geht’s nach Travemünde zur Ostsee

Ein Kurzurlaub nach Travemünde ist für mich ein idealer Wochenendtrip mit Erholungseffekt und das nicht nur im Sommer. Von Kindheit an fuhr ich immer wieder mit meiner Familie dort hin. Travemünde ist nicht nur für sein bekanntes Heilbad an der Ostsee bekannt. Es ist auch ein Stadtteil von Lübeck, wo sich ein Abstecher zu dem wunderschönen, historischen Weihnachtsmarkt am Rathaus Lübecks auch lohnt. Aber das nur am Rande. Wer einfach nur die Natur und gute Luft genießen möchte, bleibt in Travemünde.

Wir hatten dieses Mal in dem kleinen, sehr gemütlichen Hotel Strandschlösschen gehaust, mit einem Balkonzimmer mit Meerblick. Obwohl wir im Herbst hinreisten, hatten wir an dem Wochenende unglaubliches Glück mit dem Wetter: Strahlender Sonnenschein! Somit saßen wir morgens vor dem Frühstück dick eingemummelt mit Decken auf dem Balkon und genossen den ersten Kaffee bei sonnigen Aussichten auf das Meer. Kann es in dem Moment etwas Schöneres geben? Für mich war das der perfekte Start in den Tag.

Strandschlösschen Hotel

Strand Travemünde

1. Tag Natur und Wanderung

Am ersten Tag wanderten wir durch Travemünde und watteten am Strand entlang. Wir liefen Richtung Norden nach Timmendorf, ohne jedoch ein konkretes Ziel zu haben. Wir legten immer wieder Pausen ein, um die Idylle und Ruhe der Natur auf uns berieseln zu lassen. Wir liefen an Dünen und Felsen vorbei. Fanden darüber hinaus eine sehr interessante Steinformation.

Steinformation

 

Wie Du auf dem Foto siehst, ist das Wasser glasklar. Ich könnte übrigens stundenlang immer am Meer verweilen und auf den Horizont blicken. Für mich hat das etwas sehr meditatives.

Wandern in Travemünde

2. Tag Wellness und Erholung
Travemünde ist eines der ältesten und traditionsreichsten Seebäder, daher wird es auch oftmals für Wellness- und Spa-Urlaube gebucht. Besonders bekannt ist das gehobene Wellness-Resort A-Rosa Travemünde, die einen Spa-Bereich von 4.500 m² vorweisen. Es wirkt schon sehr imposant. Ich habe offen gestanden nicht das nötige Kleingeld, um da Urlaub zu machen, geschweige einen Wellnesstag dort zu verbringen. Aber ich kenne es jedoch sehr gut, da ich damals immer wieder für einige Tage oder manchmal auch Wochen dort als freie Ayurveda Therapeutin gearbeitet habe. Wer sich also mal etwas Luxus gönnen möchte, ist hier genau richtig.

Klares Meerwasser in Travemünde

Ansonsten nutzten wir die günstigere Wellnessoase der Ostsee Therme. Ich hatte einen Groupon-Gutschein, somit zahlen wir für zwei Personen gerade mal 11,50 Euro für den Tagesaufenthalt. Sauna, Dampfbad, Whirpool…..Entspannung pur. Das war genau das richtige für uns.

Kulinarik
Wir wollten uns an dem Wochenende einfach mal etwas gönnen. Dabei ist uns das italienische Restaurant Casablanca ins Auge gefallen. Hochwertige Weine, qualitativ sehr hervorragendes Essen führten zu einer Völlerei. Das war einer der besten Italiener, bei dem ich bislang war. Der ist tatsächlich so gut, dass wir überlegen nur für den Italiener irgendwann mal wieder in den Norden zu fahren ☺.

Essen im Restaurant Casablanca

Die Alternative zu dem anderen Abend war, dass wir im Supermarkt einkauften und ein Picknick auf unserem Balkon veranstalteten. Wir besorgten Wein, Antipasti, Dips und leckeres Baguette. Für die romantische Note war auch gesorgt, denn wir hatten noch Kerzen dabei. Die Völlerei nahm also auch am zweiten Abend seinen Verlauf ☺.

Natürlich bietet Travemünde noch viel mehr als das, was ich aufgeführt habe. Vielleicht warst Du ja auch schon da und hast ein paar Insider-Tipps ☺? Wenn ja, schreibe es mir gerne in die Kommentare.

 

Leave a Reply

*