24
Apr
2016
Hallo Juist

Neun Gründe, warum Juist Dich verzaubern wird

Juist wird auf Plattdeutsch auch als Töwerland bezeichnet – Zauberland. Das trifft es ziemlich genau. Vom ersten Augenblick an zieht mich die Insel in ihren Bann und verzaubert mich. Es ist Liebe auf den ersten Blick! Juist, Du hast irgendetwas mit mir angestellt, das sich kaum in Worte fassen lässt. Deine unbeschreibliche Schönheit, die heilsame Ruhe und pure Idylle lassen mich den Alltag vergessen. Ich bin in einer anderen Welt und dafür musste ich noch nicht einmal kilometerweit fliegen.

Endlose Strand Juist 2

Ich erlebe die Schönheit der Insel in ihrer vollen Pracht. Juist ist zu 80 Prozent ein Naturschutzgebiet. Selten habe ich so breite, weiße Sandstrände gesehen und diese unfassbare Stille gespürt. Mich erwartet hier ein erholsames Wochenende, abgeschottet von jeglicher Reizüberflutung und Lärm. Du wirst, ob Du es willst oder nicht, auf dieser Insel entschleunigt. Juist ist der erste Ort, wo ich mir vorstellen könnte, mehrfacher Wiederholungstäter zu werden oder besser gesagt, eine langfristige Beziehung einzugehen. Erfahre hier meine neun Gründe, warum Du die Insel besuchen solltest.

Dünenlandschaft Juist

Blick auf die Strandpromenade Juist

  1. Autofreie Insel mit Pferdekutschen

Nach 90 Minuten Überfahrt an der frischen Wattluft, habe ich das wunderschöne Töwerland erreicht. Das erste was auffällt ist, Juist ist autofrei! Das bedeutet, hier fahren, im Gegensatz zu den anderen Inseln, noch nicht einmal Elektroautos. Als Transportmittel stehen Pferdekutschen zur Verfügung. Die Pferde sind hier Auto-Ersatz und Transportlaster. Kein Auto-, Bahn- oder Fluglärm, sondern lediglich Hufgeklapper ist zu hören. Es ist eine Reise zurück in die Vergangenheit. Herrlich!

  1. Ausgiebige Strandspaziergänge

Beim Betreten des unfassbar weiten Sandstrandes geht mir die Kinnlade runter. Ich komme aus dem Staunen nicht mehr raus. 17 Kilometer weißer Strand, soweit das Auge reicht, mit einer Breite von etwa 300 Metern. Hier könnten sich zur Hochzeit alle Bewohner und Gäste aufhalten, trotzdem würde es sich verlaufen. Ich atme tief ein und aus und genieße dabei die herrliche Meeresbrise. Der Wind lässt den pudrig, feinen Sand über den Boden tanzen, während meine Haare sich zu allen Himmelsrichtungen wirbeln.

Die wunderschöne Dünenpracht erinnert mich ein wenig an die Sahara, halt nur mit Gräsern. Unglaublich was die Natur vollbringt. Mit ein wenig Wind entstehen meterhohe Dünen, die nicht nur Schutz für Menschen, Tiere und Pflanzen bieten, sondern die Insel Juist immer weiter nach Osten verlagern. Einst war die Insel nämlich nur 14 Kilometer lang.

Strand Juist

Strandkörbe Juist

Endlose Strand Juist

  1. Mit dem Fahrrad zur Bill

Erlebe die einzigartige Schönheit der Insel und schnapp Dir ein Fahrrad. Ich habe meins vom Fahrradverleih „Frische Brise“. Unternehme eine Radtour zur Bill, denn am Ende der Insel erwartet Dich ein weiteres tolles Highlight. Meistens herrscht Richtung Westen Gegenwind. Es heißt also in die Pedale treten, auch wenn Juist sonst flach ist. Auf dem Weg dorthin komme ich in Loog an der Aussichtsplattform vorbei, die Dir die Möglichkeit bietet, auf drei Gewässer zu blicken: die Nordsee im Norden, das Wattenmeer im Süden der Insel und den Hammersee im Westen. Darüber hinaus sichtest Du in der weiten Dünenlandschaft eine einzigartige Vogelvielfalt.

Loog Aussichtsplattform Juist

Loog Aussichtsplattform auf Dünen Juist

Hammersee Juist

  1. Bester Rosinenstuten der Welt in der Domäne Bill

Am Inselende liegt ein bezaubernder Bauernhof, die Domäne Bill. Für mich ein absolutes Muss bei einem Juist-Besuch. Denn hier gibt es meiner Meinung nach den besten Rosinenstuten der Welt. Das hausgemachte Weißbrot mit Rosinen erinnert mich von der Größe her ein wenig an einen Kuchen. Dazu gibt es einen köstlichen Ostfriesen Tee, Kaffee oder heiße Schokolade. Kulinarisch ein absolutes Highlight. Hier kommen auch Veganer, Allergiker oder Gäste, die es lieber herzhaft mögen, auf ihre Kosten. Von selbstgemachten Eintöpfen, veganen Suppen oder veganen Kartoffelsalat bleiben keine Wünsch offen. Einen grandiosen Ausblick hast Du draußen auf den Sonnenstühlen, mit Blick aufs Meer.

Domäne Bill Juist

Domäne Bill Bauernhof

Rosinenstuten Domäne Bill Juist

  1. Otto-Leege-Pfad

Der Otto-Leege-Pfad vereint Natur, Kunst und Kultur. Er ist dem Naturforscher Otto Leege gewidmet ist, der eine ganz besondere Bindung zu der Insel hatte. Da die Dünenlandschaft sonst aus Naturschutzgründen nicht zugänglich ist, bietet der angelegte Pfad die Möglichkeit, Juists traumhafte Dünen von Nahem zu sehen und bringt die ökologisch komplexe Natur der Düneninsel näher. Auf rund einen Kilometer Länge geht es an Informationstafeln und verschiedenen Kunstwerken vorbei.

Otto-Leege-Pfad Aufstieg

Otto-Leege-Pfad Juist

Kunst auf dem Otto-Leege-Pfad Juist

  1. Teezeremonie im Lütje Teehuus

Mitten im Januspark steht ein unter Denkmal geschütztes, kleines Häuschen aus dem Jahre 1802, die urige Teestube „Lütje Teehuus“. Hier wird ostfriesische Gastfreundlichkeit in ostfriesischer Tradition gelebt. Das Teehuus bietet ein historisches Wohlfühlambiente mit friesischer Gemütlichkeit. Ich genieße eine köstliche hausgemachte Waffel und kann auch noch die Kuchentheke sehr empfehlen. Dazu gibt es Ostfriesen Tee aus einem Porzellan Stövchen. Wer es lieber herzhaft mag, die Gerichte sind ein wahrer Gaumenschmaus.

Lütje Teehuus Juist

Lüttje Teehuus Juist Kuchen

  1. Nationalpark-Haus Juist

Spannende Fakten und interessante Geschichten gibt es im Nationalpark-Haus Juist. Themenschwerpunkte sind hier die Meeressäuger und die Juister Natur mit ihrer natürlichen Dynamik, wie der Wind, das Klima und das Meer die Insel beeinflusst.

Zum Beispiel erfährst Du, das Juist aufgrund einer Sturmflut für einige Jahrhunderte am Hammersee zweigeteilt war. Genau zwei Kilometer lagen zwischen den beiden Hälften, bis sie 1932 mithilfe eines erbauten Dünendeiches wieder zusammengeführt wurden.

Und hättest Du gedacht, dass Seehund-Weibchen ihre Wehen und den Zeitpunkt der Geburt selbst bestimmen können? Bei Gefahr können sie das Junge zurück in den Geburtskanal pressen. Ein weiteres Highlight des Hauses ist das Zwergwalskelett. Das Tier wurde 2001 tot an das Juister Westende gespült und daraufhin präpariert.

Nationalparkhaus Juist

Nationalparkhaus Juist 2

  1. Hohe Düne

Nach einem ausgiebigen Strandspaziergang verschlägt es mich in die Hohe Düne. Die Gastronomie thront oben auf der Strandpromenade und bietet einen 360° Blick aus der Schirmbar. Von hier aus schaust Du gleichzeitig links aufs Wattenmeer und rechts auf die Nordsee. Wahnsinn! Der Ausblick demonstriert und übermittelt nochmal ein wahres Inselgefühl, was Du sonst nur auf wenigen Inseln erlebst. Auf dem windgeschützten Sonnendeck kannst Du Vitamin D tanken und den herrlichen Blick auf den Strand genießen.

Hohe Düne Juist

Aussicht Hohe Düne Juist

  1. Geführter Thalassospaziergang mit Tomke

Das Töwer Vital bietet im Frühling und Herbst geführte Thalasso-Spaziergänge und Klimatherapien an. Beim Thalasso werden die Heilkräfte des Meeres genutzt. Die Inhaltsstoffe des Meers sind mit denen unseres Blutserums zu vergleichen, wie Natrium, Magnesium, Kalium, Kalzium, Jod und Spurenelemente. Auf Juist gibt es speziell angelegte Thalasso-Kurwege, die ich mit der Thalasso-Therapeutin Tomke ablaufe und spannende Fakten über die Therapie erfahre. Neben speziellen Atemübungen gehört auch die Klimatherapie dazu. Innerhalb von fünf Tagen wird das Immunsystem von Tag zu Tag gestärkt und an das Klima angepasst. Am letzten Tag der Therapie gehen alle Teilnehmer komplett ins Meer, egal wie kalt es ist. Ja, Du liest richtig! Die Thalasso-Therapie ist geeignet bei:

  • Erkrankungen der Atemwege
  • Rheuma
  • Schuppenflechte
  • Neurodermitis
  • Durchblutungsstörungen
  • Rückenbeschwerden
  • Stress
  • Burn-Out oder allgemeinen Erschöpfungszuständen

Spaziergang Strand Juist

Schönes Wetter auf Juist

Ein weiterer Grund, der Juist so besonders macht ist, die Insel kann nur bei Flut angefahren werden. Daher gibt es nur einmal, manchmal auch zweimal am Tag, eine Überfahrt. Knapp 90 Minuten geht es mit der Fähre Frisia über das Watt, bevor man „Töwerland“ erreicht.

Gut zu wissen….

Wer mal Digital Detox machen möchte, kann sein Handy in der Kurverwaltung abgeben um die Insel und Ruhe noch mehr zu genießen.

Juist, Du hast mich emotional berührt und ich freue mich auf ein baldiges Wiedersehen! In der Zeit denke ich stets sehnsüchtig an Dich zurück.

Dünen Juist

Endlose Weite auf Juist

Warst Du schon mal auf Juist? An welchen Ort hast Du Dein Herz verloren?

 

Meine Reise wurde von der Kurverwaltung Juist sowie dem Romantik Hotel Achterdiek unterstützt. Herzlichen Dank dafür! Natürlich bleibt meine eigene Meinung dadurch unberührt.

 

 

22 Responses

  1. Liebe Janine, oh, ah, wie schöööön! Thomas Vodde hat mir den Link zu Deinem herrlichen Bericht geschickt. Ich war schon viele, viele Male auf Juist, bin also sehr subjektiv, was die Insel betrifft. 😉 Ich fahre schon hin, seit ich drei Jahre alt bin, einmal im Jahr muss sein. Wenn Du mal wieder kommen willst, kann ich Dir sehr den Spätherbst und Winter ans Herz legen. Eine wunderbare Zeit für alle Entschleunigungswilligen.
    Wenn Du magst, lies gerne auch einen Bericht über die Zeit auf meinem Blog, den Lieblingsflecken, und lass uns gerne in Kontakt bleiben.
    Lieblingsgrüße sendet Dir, Katharina
    Link: http://www.lieblingsflecken.de/2016/01/neujahr-auf-juist-eine-bildergeschichte-aus-dem-jahr-2016/

    1. Reisenomadin

      Ahhh noch eine Juist-Liebhaberin…wie schön :)! Unsere Liebe zu der Ostfriesischen Inseln kann man wahrscheinlich nur nachvollziehen, wenn man da gewesen ist. Ich war das erste Mal mit 15 auf Klassenfahrt dort, konnte aber damals nicht viel mit der Insel anfangen. Wenn man aus der Lüneburger Heide kommt sehnt man sich als junger Erwachsener eher nach Aufregung und liebäugelt mit Städten wie London oder Berlin. Heute ist das ganz anders. Die Prioritäten haben sich komplett verschoben und es war so, als ob ich die Insel zum ersten Mal betreten hätte. Ich möchte auf jeden Fall wieder hinfahren und das am liebsten so schnell wie möglich :).

      Ganz liebe Grüße und vielen Dank für deinen schönen Kommentar,
      Janine

  2. Hallo!
    Ich schreibe den offiziellen Juist-Blog http://www.juist.de/blog/
    und freue mich doch immer, wenn ich noch andere Blogger finde, die über unsere schöne Insel berichten.
    Werde den link hier auf jeden Fall auf die Juister Facebook-Seite packen, wovon ich auch der Admin bin.
    Liebe Grüße von der Uta

    1. Reisenomadin

      Liebe Uta,
      ja ich weiß und ich habe den Blog mit viel Freude gelesen :). Du kommst auf jeden Fall in meinem zweiten Juist-Artikel vor. Wer mit mit soviel Hingabe, Charme und Persönlichkeit schreibt, dann muss das einfach erwähnt werden.
      Liebe Grüße,
      Janine

    1. Reisenomadin

      Lieber Oliver,
      ich muss immer noch schmunzeln, dass die Kissen aus dem Romantik Hotel Achterdiek von dir sind :). Deine Liebe kann ich sehr gut nachvollziehen. Falls du einen Laden auf Juist hast, würde ich nächstes Mal gerne vorbeischauen.
      Liebe Grüße in den Norden,
      Janine

  3. Kam über eine Twitter-Empfehlung durch meinNiedersachsen hier hin.

    Wirklich schöner Bericht, der für mich Lust auf mehr (Meer) macht.

    Auf jeden Fall habe ich dadurch Juist nun auch auf meiner „Was man(n) besucht“ -Liste. Ab und an berichte ich ja auf meiner Seite BURGTURM http://burgturm.de/category/was-mann-besucht/ auch über Reisen, die ich tätige. Vielleicht kommt dann Juist auch mal dazu?

    Außerdem ein schönes, interessanter Blog hier.
    Beste Grüße

    Marcus

    1. Reisenomadin

      Hallo Marcus,
      vielen Dank für die lieben Komplimente und schön, dass dir mein Blog gefällt :). Juist gehört definitiv auf die Bucket List :).
      Viele Grüße,
      Janine

  4. Hallo,
    das sieht nach Entspannung pur aus. Am besten haben mir die Strände gefallen, da ich immer gern am Wasser bin.
    Es sieht aus als ob Juist viel Insel und wenig Bewohner wäre…das ist super, denn meistens ist es ja oft umgekehrt. Zu wenig Insel bleibt übrig, wenn sie bebaut und bewohnt wird 🙂
    Wie lange warst du dort gewesen? Du hast ganz tolle Bilder gemacht, die sehen super aus.
    Viele Grüße
    Iris

    1. Reisenomadin

      Hallo liebe Iris,

      ja Juist ist eine absolute Erholungsinsel. Es leben gerade mal 1.500 Einwohner dort. Wenn du die Ruhe schätzt, würde ich die Hauptreisezeit wie die Sommerferien eher meiden. Ich weiß nicht, wie es dann ist, aber jetzt war es pure Idylle :).

      Ich war übrigens ein Wochenende dort. Lieben Dank für die Blumen :)!

      Viele Grüße,
      Janine

  5. Pingback : Genussstücke im April

  6. Pingback : www.bereisediewelt.de 30 Fakten, die Juist so einzigartig machen - www.bereisediewelt.de

  7. Pingback : www.bereisediewelt.de Grandioses Abendessen der besonderen Art – Vegan im Amano Verde in Düsseldorf - www.bereisediewelt.de

  8. Sigrid Floeren-Bauerdick

    In diesem Sommer werde ich während meines 70. Geburtstags auf Juist sein. Wie oft ich schon dort war, kann ich im Augenblick nur schätzen. Mein erster Besuch fand statt, als ich 27 Jahre alt war und anschließend fuhren wir fast jeden Sommer auf die Insel. Einige Male wurde ich untreu, weil meine Söhne unbedingt Hulligalli auf Kreta und den Kanaren brauchten. Bali stand auch einmal auf dem Programm und jetzt fährt einer von ihnen auch wieder nach Juist, nur leider nicht während meines Besuchs. Auf Juist atme ich immer erst einmal tief durch und dann beginnt die Erholung. Wenn ich die Insel verlasse, freue ich mich auf den nächsten Besuch und kann die Fluginsekten in Norddeich schon nicht ertragen.
    Bis bald!

    1. Reisenomadin

      Wow Sigrid, Wahnsinn :)! So viele Jahre bist du der Insel schon treu. Ja, wenn sie einen einmal gepackt hat, kann man nicht anders. Ich wünsche dir einen fabelhaften Geburtstag auf dieser traumhaften Insel!

      Liebe Grüße,
      Janine

  9. Jens Bauerdick

    Juist – immer eine Reise wert !!

    Von meinem 4. Lebensjahr bis zu meinem 16. Lebensjahr fuhr ich in jedem Sommer mit meiner Familie nach Juist. Viele aus meiner Verwandtschaft begleiteten mich auf die schöne Insel. Besonders meine Großmutter liebte es auf dieser schönen Insel Erholung zu suchen.
    Ich selbst war 1988 zum letzten Male dort.
    Unsere Interessen, d. h. die meiner Frau und mir, liegen nun verstärkt im westlichen Mittelmeerraum, da wir seit nunmehr fast 20 Jahren unsere Freizeit mit unseren eigenen Reisemobilen verbringen.

    Darüber hinaus gibt es noch vieles zu entdecken. Als nächstes Reiseziel planen wir eine Reise in die USA.

    Was jedoch Juist betrifft, ist folgendes anzumerken:
    Wer Ruhe und Erholung sucht, wird durch einen Urlaub auf Juist nicht enttäuscht werden.

    1. Janine

      Das kann ich nur unterschreiben Jens :)!

      Ich wünsche euch noch weitere viele wundervolle Reisen und viel Spaß in den USA!

      Viele Grüße,
      Janine

  10. Pingback : Neun Gründe, warum Juist Dich verzaubern wird – tourismus-marketing-annen.de

  11. Pingback : Brückentage 2018 - So kannst Du Deinen Urlaub verdoppeln - Der Massage Blog - Myssage

Leave a Reply

*